Gastronomie in der Hansestadt Rostock

Zufallsbild aus Rostock und Umgebung

Gastronomie in der Rostocker Südstadt

Griechisches Restaurant "Sorbas"

Öffnungszeiten

der Rostocker Gaststätte "Sorbas" sind vielleicht demnächst hier zu sehen.

Speisekarte

ist vielleicht auch demnächst hier zu sehen.

Kontakt

Nobelstraße 50
18059 Rostock - Südstadt

Geschichte

Zum Zeitpunkt des Neubaus des Südstadtcenters war an dieser Stelle die Kartoffelstube beheimatet, welche später als Freibeuter umgestaltet wurde.
2011 erfolgte dann die Neueröffnung als Griechisches Restaurant "Sorbas".

Presse

OSTSEE-ZEITUNG.DE

/OZ/LOKAL/HRO     03.03.2011

Neuer Grieche in der Südstadt

Mit kleinen Portionen will der Wirt vor allem Rentner ansprechen.

Südstadt (OZ) - "Sorbas" heißt das griechische Restaurant, das am 1. März im Südstadt-Center neu eröffnet wurde. Pünktlich um 11 Uhr begrüßte Inhaber Spyros Vafeiadis die ersten Gäste mit einem Gläschen Sekt.

Der Grieche lebt seit dem Jahr 2000 in Rostock und hat bereits in mehreren griechischen Restaurants der Hansestadt gekocht und gekellnert. Nun hat er den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und seine eigene Gaststätte eingerichtet. 70 Plätze stehen bereit. Auf der Speisekarte bietet Spyros Vafeiadis, der selbst in der Küche steht, viele preiswerte Gerichte für den kleinen Hunger an. "Es leben viele Rentner in diesem Stadtteil und ihnen wollen wir mit kleineren Portionen entgegenkommen", sagt der 37 Jahre alte Chef. Auch Kaffee und frischen Kuchen "zum Teil selbstgebacken" soll es künftig im "Sorbas" geben.

Uwe und Sabine Grubert freut es. Das Ehepaar genießt gerade eine Woche Urlaub und konnte daher am Eröffnungstag gleich den Mittagstisch testen. Es gebe ja kaum Gaststätten für die rund 15 000 Einwohner im Stadtteil, meinen Gruberts, die sich selbst als "Ur-Südstädter" bezeichnen. "Ein chinesisches Restaurant und das Haxenstadl, mehr ist ja hier nicht", beklagt Sabine Grubert, die vor allem auch "ein klassisches Cafe" vermisst. Mit dem griechischen Restaurant sei nun eine weitere Alternative für Gäste dazugekommen. Bis zum Jahresende hatte an dieser Stelle noch "Der Freibeuter" mit Hausmannskost um Gäste geworben. Doch dann musste die Gaststätte schließen.

Doris Kesselring

Foto: (derzeit nicht vorhanden) Uwe (l.) und Sabine Grubert zählten zu den ersten Gästen, die "Sorbas"-Chef Spyros Vafeiadis mit Sekt begrüßte.




Zufallsbild vom Ostseebad Nienhagen    Zufallsbild vom Ostseebad Nienhagen
verschiedene

Gaststätten in Rostock und Umgebung

kleine -unvollständige- Auswahl



aktualisiert:  2014  


Startseite    •    Inhaltsverzeichnis    •    Impressum