Pyro Games 2012 - Logo Pyro Games 2012 - Logo

Pyro Games 2012

Höhen- und Barockfeuerwerk sowie Lasershow · 18. August 2012 · IGA-Park Rostock

Am 18.08.2012 macht das Feuerwerksfestival "Pyro Games" auf seiner deutschlandweiten Tournee im IGA-Park Rostock Station.
An diesem Abend wollen vier ausgewählte Feuerwerksprofis mit ihren Pyro-Musicals die Herzen der Zuschauer und den begehrten Pokal des Pyro-Meisters 2012 erobern.

Jedes der vier Teams erhellt mit einem individuellen pyrotechnischen Meisterwerk aus gigantischem Höhenfeuerwerk das Firmament.
Diese Künstler malen mit über 50.000 atemberaubenden Effekten und mehr als 2 Tonnen Sprengstoff die schönsten Lichtbilder in den Nachthimmel über der Hansestadt.
Zusätzlich illuminiert ein 10-minütiges Barockfeuerwerk, gesponsert von Panda Feuerwerk, vor dem eigentlichen Wettkampf der Feuerteufel den Landschaftspark zwischen Ostsee und Warnow.
Im Rahmenprogramm sorgen die Live-Bands "Channel East", "GreenRoom" und "Stamping Feet" für die passende musikalische Umrahmung. In einer Wettkampfpause verwandelt Multimediakünstler Jürgen Matkowitz, Inhaber von Apollo Art of Laser & Fire, mit einer einzigartigen Choreografie den Veranstaltungsort in ein Meer aus Licht- und Laserstrahlen, ehe der Kampf der Feuerteufel fortgesetzt wird.
Eine Cateringarea verköstigt die Besucher mit allerlei Leckereien.

Karten sind noch im Vorverkauf (Stehplatz: 11,00 € / Sitzplatz: 20,00 € / VIP-Ticket: 69,00 € zzgl. aller Gebühren) sowie ausreichend an der Abendkasse erhältlich (Stehplatz: 14,00 €/ Sitzplatz: 24,00 €).
Kinder bis einschließlich 12 Jahren erhalten freien Eintritt im Stehplatzbereich.
Die Abendkassen öffnen um 18.00 Uhr.

Der Veranstalter rechnet mit einem hohen Besucheraufkommen.
Da am Veranstaltungsort nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen, wird empfohlen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
Es ist zu beachten, dass das Mitbringen von Klappstühlen sowie Speisen und Getränken nicht gestattet ist.



Feuerwerk einst Bestandteil des Lebens am königlichen Hofe und häufig nur Fürsten und Majestäten vorbehalten. Heute Mittelpunkt eines leuchtenden Festivals. Bei den "Pyro Games" am 18. August 2012 in Rostock sorgen vier Profiteams, im Wettstreit um die Publikumsgunst buhlend, mit ihren feurigen Kreationen für glühenden Genuss. Zusätzlich illuminiert ein 10-minütiges Barockfeuerwerk vor dem eigentlichen Wettkampf der Feuerteufel den IGA-Park und bietet dem Publikum ein unvergessliches Erlebnis.

Als eine der ältesten Formen hat das Barockfeuerwerk seinen Ursprung in der gleichnamigen Epoche zwischen 1570 und 1750. In jener Zeit, die wir heute noch mit Begriffen wie Eleganz, Prunk und Erhabenheit verbinden, glichen Feuerwerke mehr Theateraufführungen mit vielen Feuereffekten, in denen ganze Schlachten nachgestellt, Siege gebührend gefeiert wurden. Bereits Wochen vor einem Feuerwerk waren Handwerker damit beschäftigt ganze Schlösser nachzubauen, Künstler schufen kunstvoll bemalte Prospekte, in denen das Feuerwerk angekündigt wurde, Feuerwerker brachten Bomben, Schwärmer, Raketen und Kanonenschläge in Stellung. Heute beschreibt das Prinzip Barockfeuerwerk vor allem bodennahe und farbenfrohe Effekte, die vielfältig miteinander kombiniert werden und zu einem prachtvollen Gesamtkunstwerk verschmelzen.

Für das Feuerwerksfestival "Pyro Games" hat der Hauptsponsor Panda Feuerwerk eine Überraschung versprochen: Mit einem 10-minütigen Barockfeuerwerk im Rahmenprogramm sorgt der Feuerwerksproduzent für ein ganz besonderes Lichtspiel. Im Takt stimmungsvoller Musik verbinden sich Feuertöpfe, Bengalos und Leuchtsterne zur perfekten Feuerwerkskunst. Vulkane, Kometen und römische Lichter versprühen vielfarbige Funken in den Himmel und werfen Fontänen tausende Sterne in die Höhe. Tanzende Funken erwecken den Charme vergangener Zeiten. Panda Feuerwerk stellt für diese barocke Lichtshow eigens dafür konzipierte Objekte zur Verfügung, die höchste Professionalität und Präzision fordern. Tradition und Technik verschmelzen zu einem spektakulären Feuerwerksgenuss.

Pyro Games 2012   •   IGA Park - Rostock   •   18. August 2012   •   Einlass: 18.00 Uhr   •   Beginn: 19.00 Uhr   •   Ende: gg. 23.45 Uhr

Programm

19.00 - 21.15 Uhr live-Musik
21.15 Uhr Barock-Feuerwerk
21.30 - 23.00 Uhr Feuerwerke
dazwischen 22.00 Uhr Lasershow
23.30 Uhr Siegerehrung

Veranstaltungsfotos

Warteschlange am Einlaß

Schon kurz nach Einlaßbeginn bewegen sich große Menschenmengen in den IGA-Park.
Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock

offizielles Feuerwerk

Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock

Feuer in der Nachbarschaft

Anders als mit Brandstiftung läßt sich das Feuer, welches kurz vor den Pyro Games in Schmarl, im benachbarten Stadtteil Lütten Klein auf einer Wiese (etwa 1 km vom Veranstaltungsort entfernt) ausgebrochen ist, nicht erklären.
Konnte da jemand den offiziellen Beginn nicht erwarten?
Es ist auf jeden Fall eine ernste Angelegenheit und kein "Spiel".
Brandstiftung kurz vor den Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock Brandstiftung kurz vor den Pyro Games 2012 in der Hansestadt Rostock

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Rückblick

Bilder aus den Vorjahren sind zu sehen auf folgenden Seiten (anklicken, um diese aufzurufen):
aktualisiert:  August 2012    

Startseite    •    Inhaltsverzeichnis    •    Impressum

eXTReMe Tracker